Bilder & Videos

THE HEARTS HOTEL

Manager Magazin Seminare

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

Sonderausgabe Seminare November 2022 Titelstory

Coworkation im Grünen 

Ein weiterer Trend, der auf dem Tagungs­markt um sich greift, ist die Coworkation – eine gemeinsame Auszeit, bei der Teams Arbeit und Freizeit kombinieren. Für diese zieht es die Teams häufig ins Grüne – zum Beispiel in den Harz. Hier eröffnete im Jahr 2018 das Hotel The Hearts als Pop-up-Hotel – auch wenn damals noch nicht alle Zimmer fertig waren. Danach schloss es nicht mehr – bis zum Lockdown, der auch hier im Harz die Pläne gründlich durcheinandergewir­belt hat. Das Motto lautete: Es geht weiter, gemeinsam packen wir das. Einmal in der Woche haben sich alle Mitarbeitenden zum Revival Meeting getroffen, um das Teamgefühl aufrechtzuerhalten.F 

Nach der Pandemie nutzen nun viele Teams aus den Unternehmen das The Hearts genau zu diesem Zweck – um sich physisch wiederzutreffen und den Team­geist zu stärken, aber auch um raus aus der Enge der Stadt zu kommen. Dabei be­obachtet Betriebsleiterin Viktoria Docken­fuss, dass die junge Generation ein neues Zusammenarbeits- und Tagungsverhalten an den Tag legt, das vom klassischen Ab­lauf früherer Tagungen und Konferenzen abweicht. „Der Tag muss nicht unbedingt durchgeplant und voller Meetings sein, sondern kann den Teammitgliedern auch Raum für andere Aktivitäten lassen“, er­klärt sie. Für Bewegung in der Natur zum Beispiel gibt es hier genügend Gelegenheit: Vom mitten in der Natur gelegenen Hotel geht es direkt ab in den Wald und in den angrenzenden Nationalpark. Zur Stadt marschieren die Teilnehmer einfach nur den Berg hinunter. 

Das The Hearts hat sich stark an den Bedürfnissen der New-Work-Generation ausgerichtet. Ein wichtiger Faktor dabei:  einwandfrei funktionierendes Internet auf dem gesamten Gelände – egal ob auf den Zimmern, draußen oder in den Ge­meinschaftsräumen. Für die Gruppenar­beit gibt es sechs verschiedene Veranstal­tungsräume für bis zu 140 Personen. Der tageslichtdurchflutete „Große Saal“ als offener Raum mit Rundumausblick in den Harz bietet auf 110 Quadratmetern eine flexible Eventlocation mit Industrie-Chic und In-Room-Bar. Die Bestuhlung aus rusti­kalen Markttischen kann an die jeweiligen Event-Anforderungen angepasst und der Bartresen in wenigen Handgriffen zur Speaker Area oder zum DJ-Pult umgebaut werden. Mit Weframe, großem Screen und einer Moderationswall bietet der „Große Saal“ die technische Ausstattung für Konferenzen und Meetings. Im „Klei­nen Saal“ finden die Teilnehmenden auf 90 Quadratmetern eine multifunktionale Eventlocation mit Freiraum für bis zu 90 Personen. Mit einer flexiblen Bestuhlung und einem hellen loftähnlichen Interieur bietet sich der „Kleine Saal“ nicht nur für Meetings, sondern auch für Produktprä­sentationen und Yoga-Sessions an.

Translate »

Geschenk
gesucht?

Die hochwertige Gutschein-Box ist da.

Chat öffnen
1
Wie können wir dir weiterhelfen?