Bilder & Videos

THE HEARTS HOTEL

Rock – Rock im Hearts, das Glück auf Zukunft und die Tränen der Unterstützung

Der große Spuck ist vorbei. Nach mehr als 240 Tagen haben wir erneut begonnen. Wobei erneut auch Erneuerung heißen sollte. Das Team besteht zu 80% aus neuen Mitarbeitern. Wo sind die anderen hin, fragt man sich. Einige sind weggezogen, die nächsten sind zum Paketdienst oder Altersheim, der nächste ist beim DRK gelandet. Diese Nachwirkung der Pandemie betrifft eine ganze Branche, nicht nur uns. Wir lassen von unserem Traum nicht los den Harz zu rocken und Rocker, gibt es immer wieder und was für welche! Erneuert wurde auch der Küchenbereich, wenn man nun diesem Team über die Schulter schaut und sieht was da auf den Tisch kommt, ich selber kann mich gar nicht daran sattsehen.

Gutschein-Aktion erlöst 90.000 EUR !

Letzten Monat lief unsere Unterstützungsaktion aus, wir hatten dazu aufgerufen die vergünstigten Gutscheine bei uns zu bestellen, eine Vorfinanzierung der Leistungen bei uns im Haus. Wir sind ein neues Unternehmen, in einer krisengeschüttelten Branche. Das uns unsere Gäste derart Vertrauen und Motivation schenkten, hat mich zutiefst berührt. Was für ein schönes Gefühl im Lockdown zu wissen das da draußen Menschen an uns glauben und uns auch vermissen, wie wir diese auch. Mit einer Summe von 90.000 EUR NEUNZIGTAUSEND !!! ging unsere Gutschein Aktion zu Ende. Wir haben am Anfang noch damit gerechnet das die Aktion vielleicht kaum Abnehmer findet und dann das. Ich bekomm es kaum in Worte ohne dabei feuchte Augen zu bekommen, wirklich.

Menü im LEO’S

Ein Dank geht auch an die Regierung im Land und Bund, den vielen Mitarbeiter in den Behörden auf denen sonst immer herum gemeckert wird. Stellt Euch das nur mal vor, die musste z.b. in der Landesbank (NBank) hunderttausende Anträge zusätzlich bearbeiten, jeder brauchte frisches Geld und zwar schnell. Das es am Ende wirklich alles angekommen ist, zeigt die Fähigkeiten unseres Landes. Stellt Euch dieses Szenario in einem anderem (europäischen) Land vor, da gab es nichts an solchen Hilfen und ich bin dankbar dafür das so viele Menschen besonderen Einsatz zeigten. 

Im Lockdown passierten doch merkwürdige Dinge. Ich erinnere mich an unsere Aktion Tagesreisenden davon abzuhalten die überfüllten Parkplätze am Torfhaus zu meiden bei uns zu parken und von hier die Wanderung zu beginnen, also minimale Ansteckungsgefahr in dem Chaos der Anreisenden die nicht zu stoppen waren. Es fand auch gute Zuhörer, dagegen gab es unsachliche Stimmen von Einwohnern die gar nicht wollten das wir uns als Gastgeber in irgendeiner sicheren Form präsentieren. Es war mir so peinlich aber Ende gibt man Frieden. Seht uns daher nicht als schlechte Gastgeber es gibt mitunter unerklärbare Phänomene, besonders im Internet und wir machen das Lockdown Fass auch nicht mehr auf.

Wir haben die letzten 8 Monate genutzt für Neues

T2 Bullis zum Schlafen und fahren im Hearts

Wir haben im Lockdown jedenfalls weiter gearbeitet. Umgebaut, Technik erweitert, eine neue Website entwickelt, aber wo fangen wir an, wo hören wir auf? Da ist einmal LEOS’S, das Restaurant mit viel Entertainment und Mitmacherlebnis: Ein Konzept mit offener Küche und einem lockeren Übergang zwischen Team und Gästen. Hier ist nichts Standard, wir entwickeln wechselnde Gerichte, bei denen die Qualität immer großgeschrieben wird. Vom Restaurant führen Stufen auf eine neue Holzterrasse mit Blick auf den Wald. Das Badehaus wurde fertig. Auf teilweise nur 16 Quadratmetern sind weitere Gästezimmer entstanden, die mit freistehenden Badewannen und Diskokugeln, genug Platz für eine exklusive Party bieten. Der Yoga-Raum strahlt Ruhe aus und im Grossen Saal heißt es „Working Hearts“. Die super beliebte Knut-Hansen Suite hat Geschwister bekommen. Nun sind auch Pure-Tea, Walden, Nordal und Tatjana.pro als Suite bei uns vertreten, jede in einem einzigartigem Design. Außerdem hat sich einiges in unserem Außenbereich getan. Zur Fasssauna führen nun zwei Wege. Ein Zaun und ein Steg runden den Platz ab. Es gibt jetzt eine Ladestation für E-Bikes und einen Schuppen, in dem diese sicher die Nacht verbringen können. Es konnte also einiges fertiggestellt werden, aber wir ruhen uns nicht darauf aus wir haben immer wieder frische Ideen für Euch. Achso einen hab ich noch, unsere Bullis sind da und in den nächsten Tagen tuckern sie dann los. Mietbar als Zimmer und Fahrgefährt. Alle sagten das geht nicht, wir haben’s dann einfach gemacht.

Wir sind anders, wir sind authentisch und verfolgen unseren Traum und die Ambition, diesen wahr werden zulassen. Dafür braucht es Mut und Leidenschaft. Wir bauten erst ein Hotel und lernten dann, wie wir es am besten betreiben. Schon irre aber es war so. Dabei setzten wir noch alles auf eine Karte blendeten alle Risiken aus und überhörten Ratschläge von außen. Das sind wirklich wir, jeden Tag neu, jeden Morgen mit einem Lächeln und der Freude, das wir Euch, den Gästen etwas bieten was man nicht so erwartet hätte.

Eurer Meik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Translate »
Chat öffnen
1
Wie können wir dir weiterhelfen?
X
X